Infos zu Veranstaltungen

- Malinois Forum Treffen, Messebesuch -

zur besseren Ansicht anklicken

Kleiner Einblick ins mondioring 

Turnier CAT1 Thema beachparty

Malinois Forum Treffen

Das Treffen war wunderbarsmile

Wir haben viele neue Leute kennengelernt, tolle Hunde arbeiten sehen 

Der mantrailing workshop hat großen Spass gemacht

Wir haben an einem Spass Turnier teilgenommen und sind sogar im oberen Drittel gelandet cool

Danke an Brigtte Hirtz, die mich " angeheuert" hat. Mich mit einem Zelt und viel Mut zur Tat ausgestattet hat 

An Gaby und Aiga für die tolle Organisation

An Brigitte Götzen, die kurzentschlossen mitgekommen ist und mich unterstützt hat

An meinen Fidele wink , der sich wirklich richtig gut benommen hat und einmal mehr zeigen konnte ,dass er ein ausgezeichneter mantrailer ist. 

Unten in der Bildergalerie findet ihr Text direkt an den einzelnen Fotos

Die Bilder kann man zum Vergrößern anklickensmile

 

 

zur besseren Ansicht anklicken

unser Messebesuch

Vorankündigung  

Beim DVG Zeven in Weertzen
http://www.hundesportverein-zeven.com

scent detection mit Jenny Wehage bei den studydogs in Essen
Ein schönes Seminar , danke an Jenny

Mal wieder war es ein tolles WE in Osterholz . Mittlerweile zum 5. Mal trafen sich die Jagdgefährten und Freunde zu einem gemeinsamen Trainingswochenende. 

In diesem Frühjahr waren wir ein kleinerer Kreis und hatten somit die Möglichkeit alles was angeboten wurde auch auszuprobieren. Das war grossartig

-Fahren

-Longieren

-Einweisen 

-Apport und Unterordnung 

 

Zum Fahren hatte Micha sein gesamtes Equipment aufgefahren . Räder ,Roller ,Bauchgurt und natürlich Helme für den Fahrer und geeignete Geschirre für den Hund

Alle haben es ausprobiert. 

Mit Fidele war es mal wieder nur bedingt ein Spass , weil er halt lieber mit tiefer Nase läuft. 

Dagmar mit Kolibri waren begeistert und Frida hat nur die Nase gerümpft. 

Aber es war ja für jeden was dabei.

Beim Longieren geht es um ruhige und koordinierte Zusammenarbeit mit dem Hund im sogenannten Longierkreis. 

Kuba ist mit Andreas schon im Fortgeschrittenenkurs und konnte hier mal zeigen was er kann. 

( mit Fidele habe ich auch gerade einen Longierkurs in Ratingen belegt und konnte gleich ein bisschen üben )

Einweisen ist die Spezialität von Steffi mit Frida. Dummyarbeit war vor der jagdlichen Ausbildung die Lieblingsbeschäftigung von Frida und sie hat sich als echte Meisterin gezeigt. Beim Einweisen kommt es darauf an das der Hund gezielt in die Richtung läuft die du im anzeigst. 

Übung macht den Meister . 

Apport und Unterordnung war eine harte Prüfung für manchen Übermotivierten ( keine Namen !!) . Ruhig im Platz zu verharren , wenn der Dummy mittels Launcher oder an der Gummischnur an der Hundenase vorübersaust. Das war schon eine harte Nummer für den ein oder anderen. 

Die meisten der tollen Bilder haben wir wieder Anke zu verdanken , genauso die Videos. 

( Bilder unter " Bilder zu Veranstaltungen" / Videos und weitere Bilder folgen in Kürze )

Nächster Termin zum Treffen in Osterholz wird Anfang Oktober sein !

 

zum Vergrößern anklicken

Jagdhundekurs des JGHV Düsseldorf hat wieder begonnen. 

Mich hat der Ehrgeiz gepackt nach bestandener Schweißprüfung nun auch noch zur Feld und Wasserprüfung anzutreten

 ( weitere Bilder folgen !)

Frank mit Nicki sind auch wieder dabei unser Ehrenmitglied Heinz Gundlach und neue Unterstützung bei der Schweißarbeit durch Stephan

zum Vergrößern anklicken

Übungswochenende zur BHP/erw.BHP und JEP (Brauchbarkeit)

langes Übungswochenende mit den Jagdgefährten

vom 02.10.-06.10 hatte Dagmar Kunze von Jagdgefährten e.V.  in Osterholz Scharmbeck ein Trainingsprogramm mit abschließender Prüfung zur JEP oder BHP( in Zusammenarbeit mit dem DTK )organisiert

Anreisetag war der Donnerstag , aber wer wie ich eine längere Anfahrt hatte , der durfte auch schon am Mittwoch Quartier beziehen mit anschließendem gemütlichen Abend bei Dagmar zuhause. 

Vizslas und andere Schlappohren aller Coleur wuselten um einen herum , es war herrlich.

Am Donnerstag ging es dann gleich in die Vollen !

Da Fidele für die JEP im Wasser und Feld noch zu unsicher war, wollten wir erstmal zur BHP antreten .

Mit unserer Übungsleiterin Kerstin ging es in die Felder , dort informierte sie uns dann  über die einzelen Items der PO !

Mit blieb die Spucke weg, einige Punkte hatten Fidele und ich noch nie gemeinsam gearbeitet. ( hatte da in der Einladung wohl irgendetwas übersehen...)

Genauergesagt :

Die BHP unterteilt sich in 3 Bereiche , diese wiederum in diverse Unterpunkte insgsamt ergaben sich 10  Einzelübungen

gelingt eine Übung nicht  gilt der gesamte Teil als nicht bestanden. Ehrlichermaßen sah ich für Fidele und mich  2/3 als echte Herausforderung, aber wir hatten ja noch 2 Tage Vorbereitung.

1. Gehorsam 

2. Führersuche und Warten

3. Wasserfreude 

Aber Ende gut alles gut , ALLE haben bestanden und wir waren riesig stolz auf unsere Vierläufer

Auch in der JEP Gruppe war es gut gelaufen , so das am Abschiedsabend gute Stimmung herrschte und alle freuen sich auf ein baldiges Wiedersehen

Vielen Dank an Dagmar , Kerstin und Traute ( Prüferin d. DTK ) 

 


Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com
 
Dr. Christine Petersen [-cartcount]